Gruppenstruktur / Tagesablauf

Das einzelne Kind in der Gruppe

 

In der Gruppe wird jedes Kind als Persönlichkeit wahrgenommen und beachtet. Jedes Kind hat ganz eigene Bewältigungs- und Lernweisen. Wir fördern die Stärken der Kinder und unterstützen sie, Schwächen und Schwierigkeiten zu meistern.

Das Lernen in der Gruppe nimmt einen hohen Stellenwert im Kindergarten ein. Dennoch brauchen die Kinder auch die Möglichkeit zum Rückzug, zum Spielen mit dem Freund oder der Freundin oder für Aktivitäten im kleinen Kreis und beim Aufenthalt im Freien.

Jede Gruppe hat ihre eigenen Gewohnheiten und Rituale, die das Gruppenleben prägen. Neue Kinder werden in die Gruppe eingeführt und lernen von Anfang an, sich am Gruppenleben zu orientieren, kindgerechte Demokratie zu leben und zu erleben.

 

Bild vom Kind

  

Die Wissbegierde der Kinder und das selbstständige aktive Lernen und Erobern ihrer Umwelt wird von den Erziehern geachtet und gefördert. Die Kinder entscheiden selbst, was und mit wem sie spielen möchten. Sie sollen in unserem Haus einen Ort finden, in dem sie die Möglichkeit haben ihre Bedürfnisse, Fähigkeiten, Wünsche, Träume und ihre Neugier zu entdecken, zu verwirklichen und zu leben.

Jeder Tag ist voller „Wunder“ für sie. Wir geben ihnen die Zeit, sich auszuprobieren und so ihre Erlebnisse zu vertiefen, sich darüber sprachlich zu äußern und ihre Erkenntnisse ständig weiterzuentwickeln. Dieser Selbstbildungsprozess der Kinder wird durch die Erzieher unterstützt und begleitet. Somit wird ihnen die Möglichkeit geboten, in aller „Ruhe“ ihren Kita-Alltag zu erleben und zu erfahren.

 

Rechte der Kinder

 

Die Verwirklichung der Rechte der Kinder ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Dabei finden folgende Rechte bei uns besondere Beachtung:

 

 

Bild 2

 

 

Tagesablauf Kindergartenbereich 

 

                                                                 Tagesablauf KitaBereich.JPG 

Krippenbereich

 

Kinderkrippen sind ein sehr gutes Angebot für die Betreuung von Kleinkindern unter drei Jahren. Jedes Kind erfährt in der Krippe individuelle Zuwendung und Förderung. Die Kinder werden in der Regel nach Beendigung des 1. Lebensjahres bei uns aufgenommen. Die Räume sind so gestaltet, dass auf die unterschiedlichen Bedürfnisse aller „Wichtel“ eingegangen werden kann.

 

Was spricht für Krippenbetreuung?

  • Sie ist eine zuverlässige Betreuungsform für Kleinkinder.
  • Die Kinder erlernen und erleben frühzeitig soziale Kontakte in der Gruppe.
  • Die liebevoll gestaltete Umgebung und das pädagogische Personal bieten Anregungen und Entwicklungsreize.
  • Eltern haben pädagogische Ansprechpartner in Erziehungsfragen.

 

 

Tagesablauf

 

 

                                                               Tagesablauf Krippenbereich.JPG

Der Tagesablauf ist flexibel an den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Ein einjähriges Kind hat zum Beispiel ein anderes Schlafbedürfnis, als ein zweijähriges.